Anmeldung zum Veranstaltungs-Newsletter
A- A+

ENERGIE TIROL
Die unabhängige Energieberatung. Aus Überzeugung für Sie da.

Sie erreichen uns:
Südtiroler Platz 4, 6020 Innsbruck
+43 (0)512 589913
office@energie-tirol.at

Besuchen Sie uns:
Mo – Do 8 – 12 Uhr und 13 – 17 Uhr
Fr 8 – 12 Uhr

Solarenergie für Warmwasser

Die Warmwasserbereitung sollte im Sommer am besten mit einer Solaranlage erfolgen. So kann bis zu 70 Prozent des gesamten Warmwasserbedarfs abgedeckt werden. Die erforderliche Restwärme im Winter und in der Übergangszeit wird über das Heizsystem abgedeckt.

Kollektorfläche und Speichergröße
Für die Warmwasserbereitung sind pro Person etwa 1,5 m² bis 2 m² Flachkollektorfläche notwendig (bei Vakuumkollektoren 1 m² bis 1,2 m²). Die Speichergröße kann mit 50 bis 70 l pro m2 Kollektorfläche angenommen werden.

Ausrichtung und Ertrag
Eine Südausrichtung mit 45° Neigung bringt die meisten Erträge am Kollektor. Allerdings besteht ein erheblicher Spielraum, der mit geringen Ertragsverlusten verbunden ist. Eine Computersimulation bringt Klarheit und ist uneingeschränkt zu empfehlen.

So liegt bei einer nach Südwest ausgerichteten 8 m² Anlage mit Dachintegration (Neigung 20°) die Ertragsminderung im Vergleich zu einer aufgeständerten, nach Süden ausgerichteten Anlage (45°) nur bei rund 10 Prozent. Der Vorteil: Die Anlage ist ansprechend in das Gebäude eingepasst und auch die Investitionskosten sind geringer.   

Weiterführende Informationen
Infofalter "Solarthermie"
Homepage von Austria Solar - Verein zur Förderung der thermischen Solarenergie

ENERGIE TIROL
Die unabhängige Energieberatung. Aus Überzeugung für Sie da.

Sie erreichen uns:
Südtiroler Platz 4, 6020 Innsbruck
+43 (0)512 589913
office@energie-tirol.at

Besuchen Sie uns:
Mo – Do 8 – 12 Uhr und 13 – 17 Uhr
Fr 8 – 12 Uhr