Anmeldung zum Veranstaltungs-Newsletter
A- A+

ENERGIE TIROL
Die unabhängige Energieberatung. Aus Überzeugung für Sie da.

Sie erreichen uns:
Südtiroler Platz 4, 6020 Innsbruck
+43 (0)512 589913
office@energie-tirol.at

Besuchen Sie uns:
Mo – Do 8 – 12 Uhr und 13 – 17 Uhr
Fr 8 – 12 Uhr

ENERGIEAUSWEIS ALS PLANUNGSINSTRUMENT - MEHR ALS NUR LÄSTIGE PFLICHT

Die meisten Bauvorhaben benötigen aufgrund der rechtlichen Vorgaben einen Energieausweis. Warum nicht doppelt nutzen und mit dem Energieausweis die künftigen Energiekosten des Hauses verringern?

Zu Beginn jedes Bauvorhabens, steht die Frage, welche energetische Qualität das künftige Gebäude aufweisen soll - und der Energieausweis ist das ideale Planungsinstrument dazu. Denn der Energieausweis ermöglicht:

  • eine Optimierung des Energiebedarfs durch Änderungen von Gebäudekomponenten (Beispiel: mehr und größere Fenster nach Süden)
  • die Bestimmung der Dämmstärken für das definierte energetische Ziel
  • die Abstimmung von Gebäudehülle und Haustechniksystemen
  • im Sanierungsfall eine exakte Ermittlung des Einsparpotenzials vom Bestand zur Sanierung
  • den Vergleich der Auswirkungen einzelner Energieträger auf Primärenergiebedarf und CO2-Ausstoß
  • eine ausführliche technische Dokumentation des Gebäudes


Energieausweis mit Qualität: Qualität erkennen – Qualität einfordern

Am Markt gibt es eine Fülle von Anbietern, die die Erstellung von Energieausweisen anbieten. Die gebotene Qualität aber auch der Preis für den Energieausweis variiert dabei zum Teil stark.
Energieausweise, die im Internet um 150 Euro angeboten werden, sind meist unseriös und führen kaum zu aussagekräftigen Ergebnissen.

Wichtig für die Erstellung eines qualitativ hochwertigen Energieausweises ist, dass ausreichend Informationen wie maßstabsgetreue Grundrisspläne, Ansichten und Schnitte des Gebäudes sowie detaillierte Angaben zu Bauteilaufbauten, vorhandenen Dämmstärken, Art der Fenster und des Heizungssystems zur Verfügung stehen.

Tipps und Hinweise für einen qualitativ hochwertigen Energieausweis

  • Vergleichen Sie mehrere Angebote unterschiedlicher Anbietern miteinander.
  • Verlangen Sie einen Energieausweis auf der Basis von tatsächlichen Gegebenheiten (Pläne und Bauteilaufbauten) und nicht auf der Basis von vorgegebenen Default-Werten.
  • Bei Bestandsgebäuden/Sanierungen: verlangen Sie, dass sich der Berechner vor Ort ein Bild von Ihrem Gebäude macht.
  • Der Energieausweis umfasst ein farbiges Deckblatt mit der Einstufung in Energieeffizienzklassen und den detaillierten Berechnungsergebnissen auf der Rückseite. Nur wenn hier alle Felder ausgefüllt sind,  ist der Energieausweis auch gültig! Zusätzlich beinhaltet der Energieausweis einen Anhang mit allen Eingabeparametern, der Flächen- und U-Wert-Ermittlung sowie der detaillierten Darstellung des haustechnischen Systems. Achten Sie darauf, dass Sie den gesamten Energieausweis ausgehändigt bekommen.
  • Im Fall von Neubauten und größeren Renovierungen müssen die Anforderungen auf der Rückseite „erfüllt“ sein.
  • Für Bestandsgebäude beinhaltet der Energieausweis konkrete und detaillierte Sanierungsempfehlungen sowie die Darstellung der damit erzielbaren Energieeinsparungen.
  • Verlangen sie eine detaillierte und nachvollziehbare Flächenermittlung.

Detailinfo "Energieausweis - Teil 1: Grundlagen und Gebäudehülle"
Die Detailinfo bietet funtierte Informationen und Unterstützung bei der Berechnung von Energieausweisen. Neben rechtlich klar definierten Vorgaben beinhaltet dieses Dokument auch Empfehlungen von Energie Tirol für den Berechnungsablauf, die zu einem qualitativ hochwertigen Energieausweis führen.
Download "Detailinfo Energieausweis - Teil 1: Grundlagen und Gebäudehülle"

ENERGIE TIROL
Die unabhängige Energieberatung. Aus Überzeugung für Sie da.

Sie erreichen uns:
Südtiroler Platz 4, 6020 Innsbruck
+43 (0)512 589913
office@energie-tirol.at

Besuchen Sie uns:
Mo – Do 8 – 12 Uhr und 13 – 17 Uhr
Fr 8 – 12 Uhr