A- A+

ENERGIE TIROL
Die unabhängige Energieberatung. Aus Überzeugung für Sie da.

Sie erreichen uns:
Südtiroler Platz 4, 6020 Innsbruck
+43 (0)512 589913
office@energie-tirol.at

Besuchen Sie uns:
Mo – Do 8 – 12 Uhr und 13 – 17 Uhr
Fr 8 – 12 Uhr

Der Energieausweis

  • zeigt die energietechnische Qualität eines Gebäudes auf einen Blick
  • ermöglicht den neutralen und unabhängigen Vergleich von Gebäuden
  • ist das zentrale Instrument zur Energieoptimierung von Gebäuden und hilft damit künftige Energiekosten zu minimieren
  • dient als Grundlage für die Einholung von Angeboten bei Neubau und Sanierung

Was ist der Energieausweis
Der Energieausweis ist wie ein „Kühlschrankpickerl“ fürs Gebäude: er zeigt die energietechnische Qualität einer Immobilie auf einen Blick.

Die abgebildeten Energiekennzahlen zeigen dabei den Energiebedarf pro m² beheizter Fläche. Sie geben Aufschluss über den zu erwartenden Verbrauch für Beheizung und Warmwassererzeugung eines Gebäudes, die Effizienz des Haustechniksystems und die Auswirkungen des genutzten Energieträgers auf die Klimaerwärmung.

Der tatsächliche Verbrauch im fertiggestellten Gebäude kann durch das persönliche Nutzerverhalten und tatsächlich vorherrschende klimatische Bedingungen abweichen. (Vergleichbar mit dem angegebenen Treibstoffverbrauch pro 100 km beim Auto, der tatsächliche Verbrauch variiert je nach Fahrweise, Geschwindigkeit, Fahrtstrecke, etc.).
Hier geht´s zum "Energieausweis auf einen Blick".

Wofür braucht man den Energieausweis

Fürs Bauen und Sanieren
Wer in Tirol ein Haus bauen möchte (Neu-, Um- oder Zubau), braucht laut Tiroler Bauordnung (TBO) einen Energieausweis. Auch bei größeren Renovierungen (wenn mehr als 25 % der Gebäudehülle saniert werden) ist ein Energieausweis erforderlich.
Für die Tiroler Wohnbauförderung (Neubau und Ökobonus für umfassende Sanierung) ist ein Energieausweis ebenfallserforderlich.
Weiterführende Informationen zu Energieausweis bei Neubau und Renovierungen

Für Verkauf und Vermietung
Wird eine Immobilie verkauft oder vermietet, muss ein maximal zehn Jahre alter Energieausweis vorgelegt werden. Diese Verpflichtung ist im sogenannten Energieausweis-Vorlage-Gesetz geregelt. Mieter oder Käufer können auf die Vorlage eines Energieausweises bestehen.
Weiterführende Informationen zu Energieausweis bei Verkauf und Vermietung

Fürs Planen
Der Energieausweis erfüllt in der Planungsphase eine wichtige Aufgabe: er ist das Planungsinstrument, um den künftigen Energieverbrauch des Gebäudes zu optimieren.
Weiterführende Informationen zu Energieausweis als Planungsinstrument

Wer erstellt den Energieausweis
Energieausweise dürfen in Tirol von all jenen erstellt werden, die laut Ziviltechnikergesetz oder Gewerbeordnung dazu befugt sind. Das sind in erster Linie ArchitektInnen, BaumeisterInnen und technische Büros. Eine Liste mit befugten Berechnern finden Sie weiter unten.

Was kostet der Energieausweis
Die Kosten für den Energieausweis hängen maßgeblich von der Größe und Form des Gebäudes ab. Stark gegliederte Baukörper mit vielen Vor- und Rücksprüngen sind aufwändiger zu erfassen als einfach strukturierte Gebäude. Die am Markt üblichen Preise für den Energieausweis eines Einfamilienhauses (Neubau) liegen derzeit zwischen 400 und 600 Euro.

Die Kosten für den Energieausweis amortisieren sich allerdings innerhalb kurzer Zeit, wenn im Zuge der Berechnung eine energietechnische Optimierung des Gebäudes erfolgt. Die Reduzierung des Energiebedarfs bedeutet in Folge geringere Heizkosten für die gesamte Lebensdauer des Gebäudes.

Weiterführende Informationen
Download Energieausweis-Berechner Liste Wohngebäude
Download Energieausweis-Berechner Liste Nicht-Wohngebäude

ENERGIE TIROL
Die unabhängige Energieberatung. Aus Überzeugung für Sie da.

Sie erreichen uns:
Südtiroler Platz 4, 6020 Innsbruck
+43 (0)512 589913
office@energie-tirol.at

Besuchen Sie uns:
Mo – Do 8 – 12 Uhr und 13 – 17 Uhr
Fr 8 – 12 Uhr